Loading...
Kinderarmut

KinderarmutKinder- und Jugendhaus Polvitz e.V

Das Kinder- und Jugendhaus Polvitz bei Gardelegen ist eine intensivpädagogische Einrichtung für 25 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Die Peter Jensen Stiftung unterstützt mit 7.200 € die dringend notwendige Sanierung und Umgestaltung der Gemeinschaftsräume in pädagogische Funktionsräume, die den Förderbedarfen der Kinder gerecht werden. Den Kindern und Jugendlichen kann so ein breiteres Angebot an individueller Entwicklung in den Bereichen Kreativität, Fein- und Grobmotorik, Körpergefühl, emotionaler und seelischer Entspannung, Lernförderung sowie sozialem Miteinander zugänglich gemacht werden. Es entstanden eine Kreativwerkstatt, ein Raum für Yoga, Bewegungsspiele und Traumreisen zur Verbesserung des Körpergefühls und dem Wechsel zwischen physischer und psychischer An- und Entspannung, ein Snoozle-Raum zur emotionalen und seelischen Entspannung, ein Klassenräumchen zur Lernförderung außerhalb des Wohnbereichs, ein Gesellschafts- und Gemeinschaftsraum und ein spezielles Quarantänezimmer für die Corona-Erkrankten. All dies fördert sowohl Eigenverantwortung als auch die Selbstständigkeit der Kinder, denn sie lernen, sich an- und abzumelden, sich frei und allein im Haus zu bewegen, sich auszuprobieren und nach Hilfe fragen können, aufeinander Acht geben sowie Wert- und Sachgegenstände sorgfältig zu behandeln.