Loading...
Kinderarmut

KinderarmutKindereinrichtung Lebenstraum Behse

Auf ein sehr persönliches NGO trafen wir bei Sabrina Behse in Schöningen, nur wenige Kilometer südlich von Helmstedt. Bis 2018 hatte die gelernte Sozialpädagogin sechs Kinder aufgenommen und großgezogen, bevor sie sich 2019 mit einer privaten Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung als freier Träger selbstständig machte. Heute leben 17 weitere Kinder in Familienwohngruppen, Erziehungsstellen und Wohngruppen des Lebens(t)raum Behse an der ehemaligen Zonengrenze. Da in dieser Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe hohe Kosten unter anderen durch die Anstellung von Fachpersonal und dem Anspruch der Wohl- und Geborgen-Fühl-Unterbringung entstehen, bleibt oft kein Platz für notwendige Investitionen auf ihrem Anwesen. Mit 19.000 € unterstützt die PETER JENSEN Stiftung den Umbau des kompletten Außenbereichs inklusive Gartengeräte, die sich jedes Kind selber aussuchen durfte – um eine wundervolle Spiellandschaft entstehen zu lassen und somit auch bestmögliche Fördergebote vorhalten zu können.