Loading...
Frauenhäuser

FrauenhäuserStader Frauenhaus des Landrats

Häusliche Gewalt ist körperliche, seelische und/oder sexuelle Gewalt, die in Familien immer mehr zunimmt. Sie betrifft Frauen jeden Alters und in allen Schichten und Kulturen, fast immer sind die Täter Männer. Das Stader Frauenhaus zeigt Wege aus der Gewalt und Möglichkeiten der Unterstützung auf, was auch für die mitgebrachten Kinder gilt. Eine pädagogische Mitarbeiterin aus dem Kinderbereich dieser NGO kümmert sich ausschließlich um die Belange der Kinder. Dies dient auch der Entlastung der Mütter, die in dieser besonderen Krisenzeit nicht immer ein offenes Ohr für ihre Kinder haben können. Unsere Stiftung finanziert für die extremen Einzelfälle die Einrichtung einer Traumakinder-Gruppe mit 10.000 €.