Loading...
Schwere Krankheiten

Schwere KrankheitenTommy und die Kliniknannys e.V.

In 2015 fiel der 6 Monate alte Tommy den Medizinstudenten durch sein vieles Weinen auf. Innerhalb der vielen Zeit, die sie dann mit Tommy verbrachten, blühte der kleine Junge auf und wurde ein fröhliches, aufgewecktes Kind. Daraufhin gründeten sie die Initiative Tommy nicht allein – die Kliniknannys, um eine dauerhafte Betreuung möglichst aller Kinder während des Krankenhausaufenthalts zu ermöglichen. Unsere Unterstützung von 5.000 € in 2021 dient dem Aufbau eines bundesweiten Netzwerks, um auch in anderen Bundesländern für eine tolle Betreuung zu sorgen – was das Klinikpersonal allein nicht leisten kann.
Mit weiteren 10.500 € finanzieren wir am Ursprungsort (also der Kinderklinik der Universität Rostock) die Einrichtung von drei festen Betreuungsstationen für die Kliniknannys der Initiative „Tommy nicht allein“ innerhalb des Krankenhauses. Diese beinhalten neben Mobiliar insbesondere drei Spielschränke. Zudem werden aus unserer Spende Geschenke aller Art gekauft, um den Kindern ihre Wünsche zu Weihnachten zu erfüllen. Mittlerweile arbeiten über 100 Medizinstudent*innen in dieser Initiative alleine in Rostock in ihrer Freizeit mit.